Was suchen Sie?

Tagung: „Ich habe nichts gegen Juden, aber...“

Veranstalter: Landeshauptstadt Hannover/Stelle für Demokratiestärkung und gegen Rechtsextremismus (SDR)

 

Offensive gegen Antisemitismus
Auftaktveranstaltung

Antisemitismus hat in Deutschland Kontinuität. Nach wie vor finden Übergriffe auf jüdische Personen und Einrichtungen statt. Auf vielen Schulhöfen und im öffentlichen Raum sind antisemitische Beleidigungen an der Tagesordnung. Die Formen antisemitischer Äußerungen reichen von Verschwörungstheorien bis zu Aufrufen zum Boykott israelischer Waren.

Zum Auftakt der Offensive gegen Antisemitismus in Hannover veranstalten wir eine Tagung für Fachkräfte und Multiplikator*innen. Ziel dieser und folgender Veranstaltungen ist es, Sie zu befähigen, Antisemitismus in allen seinen Formen zu erkennen. Darüber hinaus werden konkrete Handlungsmöglichkeiten und –konzepte aufgezeigt, die dabei helfen, Antisemitismus vor Ort kompetent und entschieden entgegenzutreten.

Nicht alles, was zu diesem Thema zu sagen wäre, passt in eine zweitägige Tagung. Deshalb laden wir Sie auch zu zukünftigen Veranstaltungen herzlich ein und möchten Sie ermutigen, sich offensiv gegen Antisemitismus zu stellen.

Stefan Schostok, Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Hannover, und der Expert*innenkreis der Offensive gegen Antisemitismus

 

Programm und Anmeldung

Haben Sie gefunden, was Sie suchten?

Anders Denken unterstützen

Politische Bildung ist nie umsonst. In der Regel jedoch sind unsere Angebote für Sie kostenlos – wie auch diese Onlineplattform. Um unsere Unabhängigkeit bewahren, die Qualität halten, das Angebot erweitern und langfristige Perspektiven entwickeln zu können, benötigen wir Unterstützung. Und freuen uns deshalb über jede Spende.
 
Gefördert von