Was suchen Sie?

Fachtag: Israelbilder - Deutsche Perspektiven auf den Nahostkonflikt

Veranstalter: Bildungsstätte Anne Frank

 

Die israelische Gesellschaft erscheint für Außenstehende oft kaum verständlich: eine Gesellschaft zwischen Normalität und Ausnahmezustand, zwischen westlich geprägtem Lebensstil und ständigem Krieg, zwischen liberalen Werten und wachsen- dem Nationalismus. Der deutsche Blick auf Israel ist stark durch den Nahost-Konflikt geprägt: Soldaten in Kampfmontur, Jugendliche, die Steine werfen, Verletzte am Grenzzaun von Gaza. Viele Menschen in Deutschland verfolgen die Entwicklungen in Israel und dem Nahen Osten mit Sorge. Es stellt sich für sie die Frage, wie man in Deutschland ein differenziertes und ausgewogenes Bild Israels schaffen kann.

Die Tagung gibt Einblick in die aktuelle Situation Israels und eröffnet die Möglichkeit, eine reflektierte Diskussion darüber in Deutschland zu gestalten.

 

Podiumsgespräche, Vorträge und Workshops mit:
Richard C. Schneider, Gilda Sahebi, Dr. Meron Mendel, Dr. Dana Ionescu, Prof. Dr. Johannes Becke, Gabriele Zander und Claudia Korenke

 

Tagungsflyer

Haben Sie gefunden, was Sie suchten?

Anders Denken unterstützen

Politische Bildung ist nie umsonst. In der Regel jedoch sind unsere Angebote für Sie kostenlos – wie auch diese Onlineplattform. Um unsere Unabhängigkeit bewahren, die Qualität halten, das Angebot erweitern und langfristige Perspektiven entwickeln zu können, benötigen wir Unterstützung. Und freuen uns deshalb über jede Spende.
 
Gefördert von