Was suchen Sie?

Workshop: Antisemitismus in Geschichte und Gegenwart

Veranstalter: DGB-Bildungswerk NRW in Kooperation mit dem Erinnerungsort Alter Schlachthof (Düsseldorf)

 

NS-Erinnerungsorte wie der Alte Schlachthof in Düsseldorf bieten die Möglichkeit, sich am Ort des historischen Geschehens mit der Geschichte der Ausgrenzung, Verfolgung und Deportation der jüdischen Menschen zu beschäftigen. Wie können Schüler*innen durch den Besuch eines solchen Ortes einen eigenen, gegenwartsbezogenen Zugang zum Thema Nationalsozialismus finden? Wie gelingt es, Aktualitätsbezüge zu nach wie vor virulenten, antisemitischen Denkmustern herzustellen?

Im Workshop diskutieren wir die Chancen des historisch-politischen Lernens im Rahmen von Gedenkstätten- und Erinnerungsarbeit. Sie lernen bewährte Materialien und Methoden für die pädagogische Arbeit mit Schüler*innen der Sek. I und II über Antisemitismus in Geschichte und Gegenwart kennen.

Referentinnen:
Stella Angona und Sabine Reimann, Mitarbeiterinnen des Erinnerungsortes Alter Schlachthof

Zielgruppen:
Lehrerinnen und Lehrer, Schüler*innenvertretungen, Schulsozialarbeiter*innen, SV-Lehrerinnen und SV-Lehrer

 

Ort:
Erinnerungsort Alter Schlachthof
Münsterstraße 156
40476 Düsseldorf

 

Information und Anmeldung

Haben Sie gefunden, was Sie suchten?

Anders Denken unterstützen

Politische Bildung ist nie umsonst. In der Regel jedoch sind unsere Angebote für Sie kostenlos – wie auch diese Onlineplattform. Um unsere Unabhängigkeit bewahren, die Qualität halten, das Angebot erweitern und langfristige Perspektiven entwickeln zu können, benötigen wir Unterstützung. Und freuen uns deshalb über jede Spende.
 
Gefördert von