Was suchen Sie?

Fachtagung: Geschichtsvermittlung in der Migrationsgesellschaft – Diversitätsbewusste Methoden und Ansätze in der Bildungsarbeit

Veranstalter: Aktion Sühnezeichen Friedensdienste und Max Mannheimer Studienzentrum Dachau

 

Seit dem Sommer 2015 hat sich in der Pädagogik von Gedenkstätten, non-formalen Bildungseinrichtungen und anderen Akteuren der historisch-politischen Bildungsarbeit vieles verändert. Während die ersten Monate und Jahre nach den Migrationsbewegungen davon geprägt waren, neue Formate und Materialien für Menschen mit Flucht- beziehungsweise Zuwanderungsgeschichte zu überarbeiten oder neu zu konzipieren, fließen nun die Erkenntnisse und Erfahrungen der ersten Jahre in die rassismus- und antisemitismuskritische Bildungsarbeit ein. Gleichzeitig hat sich der Diskurs um diversitätsbewusste Konzepte in der Migrationsgesellschaft kritisch weiterentwickelt.

Wo stehen wir heute in Bezug auf die Frage, wie wir Inhalte adäquat an heterogene Gruppen vermitteln, ohne dabei Vorurteile und Fremdzuschreibungen zu reproduzieren? Welche Methoden und Ansätze haben sich bewährt? Und an welchen Stellen erfordert es einer weiteren, reflektierten Analyse bestehender Ansätze und Annahmen?

Die Fachtagung stellt bestehende Methoden und Konzepte der Geschichtsvermittlung in der Migrationsgesellschaft vor und bietet die Möglichkeit des Erfahrungsaustauschs. Offene Fragen können benannt und diskutiert werden.

 

Die Veranstaltung richtet sich an Multiplikator*innen der politisch-historischen Bildungsarbeit, Kooperationspartner*innen, Vertreter*innen von Migrant*innenorganisationen, Mitarbeiter*innen aus anderen Feldern der Geschichtsvermittlung und Interessierte aus Politik und Wissenschaft.

Die Teilnahme an der Fachtagung ist kostenfrei (Übernachtung, Verpflegung). An- und Abreise können in der Regel nicht übernommen werden.

Bitte melden Sie sich bis zum 15. November 2019 verbindlich an. Die Teilnehmer*innenzahl ist auf 20 Personen beschränkt. Anmeldung bitte an: scholz@asf-ev.de

 

Ort:
Max-Mannheimer-Haus
Studienzentrum und Internationales Jugendgästehaus
Roßwachtstraße 15, 85221 Dachau

 

Programmflyer

Haben Sie gefunden, was Sie suchten?

Anders Denken unterstützen

Politische Bildung ist nie umsonst. In der Regel jedoch sind unsere Angebote für Sie kostenlos – wie auch diese Onlineplattform. Um unsere Unabhängigkeit bewahren, die Qualität halten, das Angebot erweitern und langfristige Perspektiven entwickeln zu können, benötigen wir Unterstützung. Und freuen uns deshalb über jede Spende.
 
Gefördert von